Verständlich erklären wir hier Aspekte des Bebauungsplans, die so auf den ersten Blick für den „Normalbürger“ nicht ersichtlich sind. Die Bauleitpläne im Original können auf der Internetseite der Stadt Alzey unter https://www.alzey.de/de/rathaus/bauleitplaene/079d.php eingesehen werden. Auch wenn die Materie teilweise komplex und umfangreich ist, lohnt es sich reinzuschauen. Hier stehen die Fakten und das ist das einzige was zählt, wenn alles beschlossen ist. Die neuesten Faktenchecks stehen ob, die älteren weiter unten, sind aber genauso sehenswert!!!

 

Faktencheck 5: Nochmal Gebäudehöhen – diesmal visualisiert!

Zurücklehnen, genießen: rasanter Rundflug über das Hügelland mit dem geplanten Industriegebiet Alzey Ost in virtueller Realität. Mit den eindrucksvollen Ansichten und Perspektiven kann sich sich endlich jeder ein Bild von diesem gigantischen Vorhaben machen. Ganz „nebenbei“ wird geklärt, wieso die Verwaltung sagt, die Gebäudehöhen seien auf 25 m begrenzt während die Planzeichnung 40 m zulässt.

 

Faktencheck 4: Ist die Region auf die Vielzahl der neuen Beschäftigten vorbereitet?

Dieses Mal zeigen wir, dass im Planentwurf mit einer Zahl von knapp 7000 neuen Beschäftigten im Industriegebiet gerechnet wird und stellen die Frage, ob sich die Region ausreichend darauf vorbereitet.

 

Faktencheck 3: Industriegebiet statt Gewerbegebiet — klammheimliche Änderung?

Zum Faktencheck

 

Faktencheck 2: Verkehr. Droht der Verkehrskollaps?

 

Faktencheck 1: Gebäudehöhen – aufgedeckt im Bebauungsplan!

 

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: